Geld und Bank

Die Geldwährung in Deutschland ist der Euro. Der Zahlungsverkehr in Deutschland erfolgt vorrangig durch Barzahlung oder auch mit EC- und Kreditkarten. Sie sollten immer Bargeld dabei haben, da  z. B. beim Bäcker oder im Kiosk teilweise nur in bar bezahlt werden kann.  Um die Miete für Ihre Wohnung zu bezahlen und Ihr monatliches Gehalt vom Arbeitgeber zu erhalten benötigen Sie ein deutsches Bankkonto.

 

Geld und Einreise

Beachten Sie bei der Einreise, dass nur ein bestimmter Betrag an Bargeld (umgerechnet maximal 10. 000 €) eingeführt werden darf. Informieren Sie sich vor der Einreise beim Konsulat oder deutschen Zoll über die genauen Bedingungen.

Nicht in allen deutschen Banken ist es möglich ausländische Währung in Euro zu tauschen. In Reisebanken, zum Beispiel am Flughafen oder Bahnhof  kann fremdländische Währung kostenpflichtig getauscht werden.

 

Bankkonto

Die gängigste Form des Bankkontos in Deutschland ist das Girokonto. Mit dem Girokonto können Sie Geld am Geldautomat abheben, in Geschäften mit EC-Karte bezahlen, Überweisungen tätigen, Internet-Banking nutzen und Ihr Gehalt beziehen.  Zu einem Girokonto bekommen Sie eine EC-Karte mit dieser und einer dazugehörigen vierstelligen Geheimzahl können Sie rund um die Uhr Geld abheben, sowie Sie damit in den meisten Geschäften bezahlen können. Beim Abheben von Geld bei anderen Banken können Gebühren entstehen.

 

Kontoeröffnung

Vergleichen Sie verschiedene Banken und deren Leistungen. Je nach Bank fallen unterschiedliche Gebühren für zum Beispiel Kontoführung oder Überweisungen an und es werden unterschiedliche Leistungen, wie beispielsweise eine kostenfreie Kreditkarte oder Online-Banking, angeboten. Am besten sie informieren sich persönlich bei einer Bank Ihrer Wahl.

Für die Kontoeröffnung in einer deutschen Bank benötigen Sie eine Meldeadresse in Deutschland. Sie müssen sich also vor der Eröffnung eines Bankkontos beim Einwohnermeldeamt anmelden.

 

Kreditkarte

Wenn Sie ein Girokonto haben, dann können Sie eine Kreditkarte beantragen. Voraussetzung zum Erhalt einer Kreditkarte ist ausreichende Bonität, die häufig in Form regelmäßiger Zahlungseingänge nachgewiesen wird. Die Zahlung mittels Kreditkarte ist in Deutschland im alltäglichen Leben nicht sehr stark ausgeprägt.

 

Kündigung Konto

Eine Kündigung des Girokontos ist für Sie jederzeit ohne Einhaltung einer Frist möglich. Die Bank darf hierfür keine Gebühren erheben. Auch die Bank hat die Möglichkeit, das Konto zu kündigen.

 

Ausführliche Informationen zu den Themen finden Sie bei